Mittwoch, 13. März 2019

Was ist der Valentinstag?

Woher kommt der Valentinstag?

Es gibt ja heute vielfach die Aussage, dass der Valentinstag von der Blumenindustrie erfunden wurde, damit sie mehr Blumen verkaufen.

Aber das ist Unfug. Auch wenn manche Leute fest davon überzeugt sind.

Der Ursprung ist au den heiligen Valentin zurück zu führen. Er lebte im 3. Jahrhundert. Verliebte wurden von ihm verheiratet nach christlichem Brauch. Seine Heimat war Rom.

Es wurde erzählt, dass er die Paare mit Blumen beschenkte.




Damals war es so, dass das Christentum verboten war. Somit hätte Valentin die Menschen auch nicht nach dem christlichen Glauben vermählen dürfen.

Da Valentin aber seine Tätigkeit nicht einstellen wollte, wurde er am 14.02.269 hingerichtet.

Es gab jedoch zu der Zeit noch einen Valentin. Daher kann es auch sein, dass sich diese beiden "Geschichten" über die Jahre vermischt haben.

Der andere war Valentin von Terni. Er hat in der damaligen Zeit vielen kranken Menschen wieder zur Gesundheit verholfen. Damit hat er den christlichen Glauben verbreitet. Und das war der Grund, warum er auch etwa zur gleichen Zeit hingerichtet worden ist.


Woher kommt der Valentinstag?
Woher kommt der Valentinstag?

Ob es sich wirklich so zugetragen hat, oder ob die Erzählungen über die Jahre verfälscht wurden, kann nicht gesagt werden. Doch Tatsache ist, in den USA und in Großbritannien hatte sich der 14.02. zu einem traditionellen Tag entwickelt für Verliebte. Es wurden Liebesbriefe geschrieben und Blumen verschenkt.

In Europa hat es sich erst seit rund 1950 entwickelt, dass der Valentinstag der Tag der Verliebten ist, und dass sich hier Pralinen, Blumen oder andere Aufmerksamkeiten geschenkt wurde. Die Meinung über diesen Tag ist gespalten. Manche nutzen diesen Tag, um der Person, die sie lieben, zu zeigen wie wichtig er/sie ist. Andere finden es kitschig und sagen sich, man kann seine Liebe das ganze Jahr über zeigen. Nicht nur an einem Tag im Jahr.

Manche nutzen diesen Tag auch um ihrer heimlichen Liebe zu zeigen, dass sie mehr sind als nur Freunde. Es mag bei manchen Menschen ja "süß" rüberkommen. Aber so einen festen Tag für sowas zu nutzen halte ich für kindlich romantisch.

Die Einzelhändler nutzen diesen Tag sicher auch gerne für ihre Werbung. Egal ob Blumenverkäufer oder andere. Darum sagen viele der Tag ist eine Erfindung der Blumenindustrie. So wirbt auch OTTOdamit, dass es hier Geschenke gibt.


Montag, 4. März 2019

Wo finde ich günstige Erotikartikel?

Ich möchte dich hier auf einen Erotikshop aufmerksam machen, der ein großes Sortiment bietet, dazu aber sehr günstige Preise.

Es ist unglaublich, wie hier teilweise die Preise liegen. Günstiger habe ich solche Artikel noch nicht gesehen.

Es handelt sich hier aber nicht um minderwertige Ware damit der Preis gehalten werden kann, sondern um Großeinkäufe des Betreibers, die für die niedrigen Preise sorgen.

Es gibt hier alles was das Herz begehrt. Alle Arten von Spielzeugen, Kleidung und vor allem auch Kondome. Letztere sind natürlich sehr wichtig für ein Date.

Wir wissen alle was passieren kann, wenn man sich auf etwas einlässt, ohne Kondome zu benutzen. Verschiedene Geschlechtskrankheiten bis hin zur tödlichen Krankheit AIDS. Auch wenn sie inzwischen offenbar nicht mehr so tödlich ist bei der richtigen Behandlung. Aber Angenehm ist das sicher nicht.




Ich habe oft den Eindruck das viele keine Kondome nutzen weil diese kleinen Teile natürlich auch Geld kosten. Manche sind zu faul und finden sie lästig. Insbesondere die Männer. Dies kann ich nicht ändern. Es ist Einstellungssache, was wichtiger ist.

Was das Finanzielle betrifft, so kann dieser Shop sicher dabei helfen nicht zu viel Geld ausgeben zu müssen für Kondome. Im Supermarkt hängen die Produkte zwar an der Kasse und sind somit dort leicht zu kaufen. Aber hier in diesem Shop sparst du eine Menge Geld.

Dieser Shop ist der Shop von EIS.de

Ebenso gibt es auch immer wieder tolle Angebote für eine begrenzte Zeit.

Solche Angebote sind immer sehr begrenzt. Wenn du dann etwas siehst, was dir gefällt, solltest du nicht zu lange zögern mit der Bestellung.

Wenn du dann eine Partnerschaft hast, kannst du hier die erforderlichen Produkte kaufen zu eiem günstigen Preis, die deine Beziehung vielleicht aufwerten. Wobei man am Anfang eigentlich keine Langeweile haben sollte in einer Beziehung.

Montag, 18. Februar 2019

Partnersuche für Senioren

Auch im fortgeschrittenen Alter haben viele noch das Bedürfnis, nach einem passenden Partner. Es gibt im Internet dafür Extra Seiten von Firmen, die sich speziell auf die Partnersuche von Senioren spezialisiert haben. Leider ist es oft so, ein Partner, mit dem man viele Jahre zusammen war, stirbt oder die Beziehung geht in die Brüche.

Damit muss aber das Leben nicht vorbei sein. Sicher ist es vielfach eine Gewohnheitsache. Man hat sich an den Partner gewöhnt, mit dem man viele Jahre zusammen war. Egal ob glücklich oder weniger glücklich. Gerade viele Frauen sind dann hilflos aufgeschmissen. Denn ihnen wurden viele Dinge aus dem Alltag oft von dem Mann abgenommen und wissen sich nun in manchen Situationen nicht mehr zu helfen.

Aber auch das Zwischenmenschliche fehlt natürlich. Jemanden zum Reden und um Probleme zu klären. Das braucht der Mensch. Der Mensch ist nicht dafür geboren, alleine zu leben.
Partnersuche für Senioren
Partnersuche für Senioren


Daher sollte man auch im fortgeschrittenen Alter bedenken, wieder einen Partner zu finden. Man soll natürlich den "alten Partner" nicht vergessen, wenn er gestorben ist. Das ist meist die Natur. Aber genau so ist die Natur, dass man nicht alleine lebt als Mensch.

Meist ist es ja so, dass in einer Partnerschaft oder Ehe der Mann zuerst stirbt. Vermutlich weil er viel mehr körperlich gearbeitet hat im Leben. Ich weiß es nicht. Zurück bleibt dann meist die Frau. Sie muss ihr Leben nun alleine bewältigen. Ist mit vielen Dingen des Alltags überfordert, weil sie sich nie um so was kümmern musste. Es hat immer der Mann gemacht. Dabei sind es oft ganz simple Dinge wie Strom oder Telefon, um die es nun geht. Für jüngere Menschen dürfte das kein Problem sein. Egal ob sie alleine leben oder nicht. Sie  sind damit vielleicht aufgewachsen oder haben sich aus anderen Gründen damit auseinander gesetzt.

Aber wichtiger ist, wieder einen Partner zu finden für die zwischenmenschlichen Dinge. Zum Reden, für das Körperliche, einfach für die Nähe zu einem Menschen. Vielen fehlt es schon alleine, in den Arm genommen zu werden. Auch einfach so.

Dafür muss man aber mit der Vergangenheit abschließen. Man soll wie gesagt den bisherigen Partner nicht vergessen, wenn er gestorben ist. Und man muss sich auch sicher an den Gedanken und an die neue Situation gewöhnen. Aber irgendwann sollte man darüber hinweg und offen sein für Neues. Das ist sicher leicht gesagt. Aber niemand erwartet, dass der Partner, der zurück bleibt, nun für immer alleine ist.





Auch für die Familie ist es sicher ein seltsamer Gedanke, wenn es statt dem "gewohnten" Familienmitglied irgendwann jemand neues an seiner Stelle gibt. Aber so ist der Lauf des Lebens. Ich will auch mal etwas Persönliches sagen. Mein Vater ist 2006 gestorben. Danach blieb meine Mutter bis zu ihrem Tod fast 10 Jahre lang alleine. Anfangs hatte ich keinen Gedanken daran, dass es einen neuen Mann an der Seite meiner Mutter gibt. Sie hatte auch nicht die Absicht. Aber irgendwann nach einigen Jahren, hätte ich es akzeptiert. Wie sagt man so schön? Zeit heilt alle Wunden. Dann hätte ich auch akzeptiert, wenn es einen neuen Mann an der Seite von meiner Mutter gegeben hätte. Sicher wäre es eine ungewohnte Situation gewesen. Denn ich kannte nur meinen Vater an der Seite meiner Mutter. So bin ich aufgewachsen. Aber hätte es sich irgendwann mal anders ergeben, hätte ich es hinnehmen und akzeptieren müssen.

Also man sollte irgendwann denken, "Jetzt reicht es!". Irgendwann kommt der Zeitpunkt, da will man nicht mehr alleine sein. Und das gilt auch für Senioren. Und es ist wohl egal ob man 30 oder 60 ist. Man sucht das, was man will. Man muss vorsichtig sein bei anderen Menschen. Denn manche verstehen es sehr gut, sich zu verstellen. Daher sollte man auch auf kleine Dinge achten, ob alles stimmt. Man sollte auf keinen Fall etwas übereilen, nur um wieder einen Partner zu haben. Denn das könnte Probleme geben. Mehr als man vorher hatte.

Auch wenn es im Internet spezielle Portale gibt für Senioren. Man muss genauso aufpassen wie eine 20jährige. Auch im höheren Lebensalter gibt es Leute, die anderen etwas vorspielen. Man muss also genauso aufpassen wie vor Jahren.